Bordsteinabsenkungen

Ich bin Bewohner der Hemelinger Str. und Rollstuhlfahrer. Ich bin auf abgesenkte Bürgersteige an Straßeneinmündungen angewiesen. Der Bordstein zur Arbergerstraße beispielsweise ist gar nicht abgesenkt, der zur Achimer Str. an einer Stelle, die auf dem Straßenniveau auf Kopfsteinpflaster trifft. Nur einen Meter rechts oder links daneben hätten die Absenkungen auf den Asphalt geführt. Die Absenkungen sind nicht als Halteverbotzonen markiert und deshalb regelmäßig zugeparkt. Immer wieder werden PKW soweit auf dem Bürgersteig geparkt, dass ein Vorbeikommen z.B. mit dem Rollstuhl nicht möglich ist.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.